- Maria R. - Sweet Game


Zurück
Sweet Game Sweet Game

Vorbereitungszeit:

1 Stunde

Zubereitungszeit:

2 Stunden

Zutaten:

Biskuitteig:
8 Eier
8 geh. Eßl. Zucker
10 geh. Eßl. Mehl
½ gest. Teelöffel Backpulver

Toffifee-Buttercreme:
180g Butter
1/2 l Vollmilch
1 ½ Päckchen Puddingpulver-Sahnegeschmack
3 geh. Eßl. Zucker
15 Stück Toffifee
1 Teelöffel Butter

Glasur:
200g Puderzucker
1/3 Eßl. Butter
Kaffeemilch nach Bedarf

Verzierung:
1 fertige Kuchenglasur-dunkel
18 Stück Toffifee

Zubereitung:

Eier mit Zucker im Wasserbad schaumig schlagen bis die Masse dick und cremig ist.
Das Mehl mit dem Backpulver durchsieben und portionsweise unterheben.
Ein Backblech (24cmx24cm-mit einem hohen Rand) an ein paar Stellen einfetten und mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und bei 180°C auf der mittleren Schiene 25-30 Minuten backen.
Wer kein Backblech hat, kann auch eine Tortenspringform (28cm) verwenden.
Nach dem Backen den Biskuitkuchen auf ein Geschirrtuch stürzen, das Backpapier abziehen und abkühlen lassen. Danach einmal waagerecht durchschneiden.
Aus der Milch, Sahnepuddingpulver und Zucker einen Pudding kochen, erkälten lassen, ab und zu umrühren damit sich keine Haut bildet.
Die Butter schaumig rühren und den Pudding löffelweise dazu geben.
Wichtig ist, dass die Butter und der Pudding die gleiche Temperatur haben, ansonsten gerinnt die Creme!
Toffifee mit der Butter in einem Wasserbad schmelzen lassen, die Nüsse entfernen, abkühlen lassen und mit der Buttercreme portionsweise verrühren.
Den Biskuitboden mit der Toffifeecreme bestreichen, den zweiten Boden drauflegen.
Die Glasur: Puderzucker mit der Butter und Kaffeemilch im Wasserbad verrühren, soviel Kaffeemilch zugeben, bis die Glasur eine gute streichfeste Konsistenz hat.
Den Kuchen mit der Glasur bestreichen.
Mit der fertigen Glasur die Markierungen des Brettspiels „Mühle“ mit Hilfe einer Spritztülle abbilden
und Toffiiee darauf setzen.

Mehr geht nicht? Oh doch!

Zurück zum Anfang

...es steckt viel Spaß in Toffifee